SV Haisterkirch schafft Klassenerhalt

Mit einem 1:1-Unentschieden bei der TSG Bad Wurzach im abschliessenden Saisonspiel konnte der SVH den Klassenerhalt in der Bezirksliga Bodensee sicherstellen. Die Konstellation in der Abstiegsfrage war selten so verzwickt wie dieses Jahr, entsprechend mussten ungewöhnlich viele Teams am letzten Spieltag noch um den Klassenerhalt zittern. Dem SVH war schon vor der Saison bewusst, dass es einzig um den Klassenverbleib gehen würde und somit konnte man sich darauf einstellen, dass es eine schwierige Saison werden würde. Dies war im Kampf um die Bezirksliga sicherlich kein Nachteil, auch wenn es dem ein oder anderen sicher schwer fiel sich nach der erfolgreichen vergangenen Saison wieder umzustellen.

Der SVH begann die Partie konzentriert und hatte kurz vor der Halbzeitpause die grosse Möglichkeit einen grossen Schritt Richtung einer weiteren Saison in der Bezirksliga zu machen, doch Joachim Hermann scheiterte mit einem Foulelfmeter am Torhüter der TSG. Nach dem Seitenwechsel stellte wieder einmal Torjäger Jakob Schuschkewitz die Weichen, in der 58. Minute war er zur Stelle und brachte den SVH in Führung. Diese sollte bis kurz vor Schluss halten, dann kamen die Gastgeber per Foulelfmeter durch Clemens Häfele doch noch zum Ausgleich.

Aufgrund der Ergebnisse auf den anderen Plätzen sollte dieser Punkt dem SVH jedoch reichen und nun kann die Planung für eine weitere Saison in der Bezirksliga in Angriff genommen werden.

Herzlichen Glückwunsch zum Klassenerhalt an Team, Trainer und Betreuer.