SVH siegt deutlich in Mochenwangen

 

Der SV Haisterkirch hat beim SV Mochenwangen deutlich mit 7:3 gewonnen und somit die Chance auf den Relegationsplatz gewahrt.
Haisterkirch kam sehr gut in die Partie und ging folgerichtig durch Schuschkewitz in Führung. Danach wurde das Spiel für eine halbe Stunde unterbrochen, Grund war ein heftiges Gewitter. Unmittelbar nach Wiederanpfiff musste der SVH den Ausgleich nach einer Standardsituation hinnehmen. Kürtoglu sorgte wenig später aber wieder für die Führung. Erneut zeigte sich Haisterkirch vor der Pause jedoch bei einer Standardsituation unaufmerksam, Mochenwangen nutzte dies zum erneuten Ausgleich.

Nach der Pause legte der SVH nochmals eine Schippe auf. Lohn war das 3:2 nach einer knappen Stunde durch Steiner. Nun spielte nur noch eine Mannschaft. Immer wieder fuhren die Gäste gefährliche Konter. Diese konnten dann auch zu vier weiteren Treffern genutzt werden. Am Ende stand ein hochverdienter 7:3-Sieg, welcher sogar noch höher hätte ausfallen können.

Am letzten Spieltag der diesjährigen Saison trifft der SV Haisterkirch am kommenden Samstag auf den SV Kressbronn. Anpfiff ist um 17:00.

 

Torschützen und Kader