Erste Saisonniederlage in Kressbronn

 

Der SV Haisterkirch hat in Kressbronn mit 1:2 verloren und musste damit die erste Niederlage der Saison hinnehmen.
Das Spiel begann ausgeglichen, auf schweren Untergrund taten sich beide Teams schwer, Druck auf das gegnerische Gehäuse zu entwickeln. Die dickste Gelegenheit der ersten Hälfte hatte der Gastgeber; kurz vor dem Pausenpfiff rettete der Pfosten für den SVH.
Haisterkirch kam gut aus der Pause und ging folgerichtig durch Lutolli in Führung. In der Folge boten sich dem Gast weitere Möglichkeiten, welche jedoch allesamt nicht genutzt werden konnten. So blieb Kressbronn immer besser ins Spiel und konnte in der 73. Minute nicht unverdient ausgleichen. Fünf Minuten vor dem Ende gingen die Gastgeber gar in Führung. In der Nachspielzeit hatte der SVH dann vom Elfmeterpunkt die Chance, auszugleichen. Schuschkewitz war zuvor elfmeterwürdig gefoult worden. Lettau versagten jedoch die Nerven und so blieb es beim knappen Sieg des SVK.
Weiter geht es für den SV Haisterkirch bereits am kommenden Samstag. Dann tritt der SVH bei der SG Aulendorf an, Spielbeginn ist um 14:30.