Punkteteilung in Kressbronn

SVH verspielt Punkte kurz vor Ende

 

In der ersten Hälfte war es ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Kurz vor Halbzeitpfiff dann der etwas überraschende Führungstreffer für den SVH durch Carsten Reile. Nach dem Seitenwechsel drückte der Tabellendritte aus Kressbronn auf den Ausgleich, agierte allerdings nur mit langen Bällen, die selten zu Torgefahr führten. Nur durch Standarts waren sie immer gefährlich. In der 71. Minute dann der 2. Treffer des SVH durch einen Konter, den Dinan Avdovic vollendete. Kressbronn warf nun alles nach vorne, so ergaben sich immer wieder Konterchancen, die allerdings fahrlässig liegengelassen wurden. In der Schlussphase des Spiels gab es immer mehr Freistöße um den 16er des SVH und so waren es 2 Kopfballtreffer nach Standarts, die den SVH den Sieg kosteten. Der letzte Treffer fiel praktisch mit dem Schlusspfiff.
Dennoch eine gute Leistung des SVH der sich gegen den Tabellendritten gut behauptete und der sich nur vorzuwerfen hat, das 3. Tor nicht gemacht zu haben.

 

Tore:

0:1 Carsten Reile (41.), 0:2 Dinan Avdovic (71.), 1:2 unbekannt (85.), 2:2 unbekannt (93.)

Aufstellung:

Eisenbarth, Ulmer (58. Ruther), Rösch, Ruf, Merk, Egger (75. Ludescher), Avdovic, Tetzlaff T., Buczman, Geiselmann, Reile