Verdiente Niederlage für die A-Jugend

 

Stark ersatzgeschwächt reiste die A-Jugend am vergangenen Samstag nach Aulendorf. Glücklicherweise konnte das Trainertrio um Brändle, Bretz und Ruther auf die Spieler Marian Brielmayer, Jonas Kübler und Lukas Ströbele zurückgreifen, die zuvor auf Studienfahrt in Krakau waren. Dennoch standen der SGM nur 12 fitte Spieler zur Verfügung, da sich Daniel Niefer beim Warmmachen verletzt hat. Auch der Schiri spielte der SGM nicht in die Karten, so durfte Massimo Redivo zu Beginn nicht auflaufen. Man war also gezwungen, wenige Augenblicke vor Anpfiff noch einmal umzubauen.

In der ersten Halbzeit verpasste man, in Führung zu gehen. Brielmayer und dessen Sturmpartner Lukas Kunst verpassten es, die SGM in Führung zu bringen. So kam es wie es kommen musste und man fing sich nach einer knappen halben Stunde ein Gegentor ein. Mit diesem Rückstand ging es in die Halbzeit. Die Mannen der SGM waren anschließend noch im Tiefschlaf, so kassierte man nach 50 Minuten den zweiten Gegentreffer. Als Massimo Redivo, welcher dann zur 2. Halbzeit eingewechselt wurde, nach Zuspiel von Brielmayer auf 1:2 (70. Minute) verkürzte, keimte noch einmal Hoffnung auf, diese wurde aber 10 Minuten später durch das 1:3 zunichte gemacht. Bei diesem Spielstand blieb es dann auch. Wieder einmal war beim Dauerrivalen in einem Punktspiel nichts zu holen.

Diesen Samstag spielt die SGM zu Hause gegen die FG 2010 WRZ, Trainer und Spieler sind gewillt, den zweiten Saisonsieg einzufahren!