B-Jugend verliert gegen den TSV Berg unnötig mit 5:2

 

Bei schönem Frühsommerwetter kamen die Jungs vom SVH nicht über eine 5:2 Niederlage hinaus.
Auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz taten sich die Jungs am Anfang schwer. Berg hatte mehr Anteile vom Spiel und die ersten Torchancen. Daraufhin folgte in der 20min das verdiente 1:0 für Berg.
Der SVH kam jetzt besser ins Spiel und erzielte nach schöner Kombination durch Elias Bayler das 1:1. Nur 5 min später erhöhte Martin Groß auf 1:2. Der SVH hatte das Spiel gedreht und unter Kontrolle bis der Halbzeitpfiff das Spiel unterbrach.
Denn nach der Halbzeit waren die Jungs nicht wieder zu erkennen. Positionsfehler, Abstimmungsfehler, Unkonzentriertheiten und Abspielfehler. Der TSV Berg hatte leichtes spiel auf 2:2 auszugleichen. Nach der Notbremse von Matthias Brändle wurden die letzten 20 min zu 10 weitergespielt. Berg nutzte die Überzahl und die Fehler gnadenlos aus und erzielte innerhalb 15min 3 tore zum 5:2 Endstand.

Fazit: Am Ende verdiente Niederlage durch individuelle Fehler die bis Freitagabend gegen Baienfurt abgestellt werden sollten.

Für den SVH spielten: kessler, konrad, kunst, miller, schad, Redivo, brändle, bayler, vonier, m.redivo, groß, nold, nell